Regionen in Franken

- Altmühltal

- Bayerische Rhön

- Fichtelgebirge

- Fränkische Alb

- Fränkische Schweiz

- Fränkisches Seenland

- Fränkisches Weinland

- Frankenwald

- Haßberge

- Oberes Maintal, Coburger Land

- Romantisches Franken

- Spessart & Odenwald

- Steigerwald

- Urlaub Mittelfranken

- Urlaub Oberfranken

- Urlaub Unterfranken

Städte in Franken

- Bamberg Reise (Stadtinfos)

- Bayreuth (Stadtinfos)

- Burgkunstadt

- Nürnberg Reise (Stadtinfos)

- Würzburg Reise (Stadtinfos)

- Weitere Städte

Themengebiete

- Feste & Veranstaltungen

- Sehenswürdigkeiten Franken

- Freizeitaktivitäten Franken

- Hotels Franken & Pensionen

- Ferienwohnungen Franken

- Urlaub in Franken

Weitere Seiten

-

Service

- Impressum & Kontakt

- Franken Urlaub

Urlaub im Altmühltal - Reiseführer Altmühltal

Interessieren Sie sich für Urlaub im Altmühltal, dort wo der Urvogel lebte, Römer siedelten und bayerische Stämme heimisch wurden – Erlebnisreiche Touren im Erlebnisland Naturpark Altmühltal.

Wildromantische Flussauen an der Altmühl, schroffe Felsformationen der Juraalb und sonnige Wacholderheiden prägen die einmalige Landschaft im Naturpark Altmühltal, einer der schönsten bayerischen Urlaubsregionen, in der man auch noch das typische Leben auf dem Lande erleben kann.

Auf Entdeckungsreise kann man sich in diesem Freizeitparadies auf unterschiedliche Weise begeben – beispielsweise mit dem Drahtesel auf dem Altmühltal-Radweg, einem der absoluten Top-Wege Deutschlands. Oder mit dem Boot auf der Altmühl, dem langsamsten Fluss Bayerns herrlich entspannen.

Wandern im Altmühltal

Für Wanderer ideal: der neue Altmühltal-Panoramaweg von Gunzenhausen über Eichstätt bis Kelheim (ca. 200 km). Nach der aktiven Genusstour kehrt man ein bei freundlichen Gastgebern – so muss Urlaub sein. Auch Pappenheim mit seiner Burg und Weißenburg sind reizvolle Orte.

Die Altmühltaljuraregion hatte schon immer ihren Reiz. So verwundert es nicht, dass hier schon immer gesiedelt wurde. Besonders imposant sind die „römischen Erinnerungen“: Gutshöfe, Kastelle und Wachtürme wurden wieder aufgebaut. Und der „erste Bajuware“ wurde im Altmühltal bei Grabungen entdeckt: der Kemnather Krieger. In den Jahrhunderten danach Lebten hier mächtige Adelsgeschlechter und Fürstbischöfe. Prächtige Schlösser, wehrhafte Burgen und erhabene Gotteshäuser begeistern noch heute die Besucher.

Der Naturpark Altmühltal ist zudem ein Archiv des Lebens auf der Erde: In den Steinbrüchen wurden über 800 verschiedene Tier- und Pflanzenarten aus der Jurazeit vor 140 Millionen Jahren gefunden. Das bekannteste Fossil: der Urvogel Archaeopteryx.

 

 

Foto und Informationen mit freundlicher Unterstützung / Genehmigung des Tourismusverbandes Naturpark Altmühltal