Regionen in Franken

- Fichtelgebirge

- Fränkische Schweiz

- Frankenwald

- Weitere Regionen

Städte in Franken

- Bamberg Reise (Stadtinfos)

- Bayreuth (Stadtinfos)

- Burgkunstadt

- Nürnberg Reise (Stadtinfos)

- Würzburg Reise (Stadtinfos)

- Weitere Städte

Themengebiete

- Feste & Veranstaltungen

- Gasthäuser Franken

- Sehenswürdigkeiten Franken

- Touristische Straßen Franken

- Freizeitaktivitäten Franken

- Hotels Franken & Pensionen

- Ferienwohnungen Franken

- Urlaub in Franken

Sehenswürdigkeiten Auswahl

- Basilika Gößweinstein

- Basilika Vierzehnheiligen

- Burgen Franken & Schlößer

- Burg Lauenstein

- Eremitage Bayreuth

- Festung Rosenberg

- Museen Franken

- Nürnberger Tiergarten

- Ochsenkopf

- Plassenburg Kulmbach

- Raubkatzenstation

- Rokokogarten Veitshöchheim

- Sanspareil

- Schloß Seehof

- Staffelberg

- Veste Coburg

Weitere Seiten

- Veitshoechheim.de

Service

- Impressum & Kontakt

- Franken Urlaub

Rokokogarten Veitshöchheim

Die 10.000 Einwohner Stadt Veitshöchheim liegt nur wenige Kilometer von Würzburg entfernt und verfügt über den vermutlich prachtvollsten Rokoko-Lustgarten Deutschlands.

Hier befinden sich mehr als 300 Steinfiguren, die entlang schöner Alleen und Beete, in Lauben und in kleinen Seen stehen. Die Art und Weise wie alles angelegt und arrangiert wurde macht den Park zu einem beeindruckenden Gesamtkunstwerk. Der Eintritt in den Garten ist übrigens frei.

Der Rokkokogarten besteht aus drei Bereichen. Man startet zentral am ca. 150 m langen, Großen See und erreicht danach die weiteren Bereiche dieses Teils des Parks mit Seen, Lauben und Wäldern. Der dortige Höhepunkt ist der Circus, das Große Rondell in der Laubenregion mit zahlreichen Figuren.

Das Lustschlösschen kann von April bis Oktober im Rahmen von Führungen besichtigt werden und bietet zahlreiche Möbel und kunstvolle Tapeten. Es gibt übrigens auch die Möglichkeit eine komplette Führung durch den Rokokogarten Veitshöchheim zu machen.

Außerdem gibt es noch eine barocke Synagoge die aus verschiedenen Gebäudeteilen besteht. Dort gibt es auch ein Jüdisches Museum.

Wer sich den richtigen Zeitpunkt im August aussucht um nach Veitshöchheim zu kommen, der kann gleich noch das Altortfest besuchen bei dem es allerlei fränkisches zu genießen gibt.